Triabasilea Beiträge

Tria Basilea On Tour (14.-15.07.2018)

Geschrieben von Silvana Cucu. Veröffentlicht in Triabasilea Beiträge

Tria Basilea On Tour (14.-15.07.2018). Am vergangenen Wochenende war sowohl für "Kletterer" als auch für "Flachländler" etwas dabei. Während zwei wackere Tria Basilethen, die Pässe Furka, Nufenen und Gotthard erklommen und dies auch fotografisch dokumentiert haben, haben Tobias und René die olympische Distanz in Hamburg absolviert. Andere wiederum blieben auf dem Boden des Schwimmbades und genossen am Fusse des Tegernsees die Aussicht auf den Wallberg.

 

 

 

Hamburg Wasser World Triathlon 15.07.2018

Geschrieben von Silvana Cucu. Veröffentlicht in Resultate 2018

Gratulation an René und Tobias zu den tollen Ergebnissen. René hat seine anvisierte Zeit um fast 10 Minuten unterboten und dass obwohl das Schwimmen nicht ganz optimal gelaufen ist. Auch beim Velofahren gab es ein paar Startschwierigkeiten. Dafür rollte er beim Laufen das Feld von hinten auf. Für Tobias ging es schon ganz in der Früh an den Start. Doch das hielt ihn nicht davon ab einen starken Wettkampf zu absolvieren. Hamburg scheint ein schnelles Pflaster zu sein. Das gilt sicherlich auch für den Ironman Hamburg Ende Juli.

13. CKW Sempacher See Triathlon, Nottwil 08.07.2018 (Vereinsmeisterschaft)

Geschrieben von Silvana Cucu. Veröffentlicht in Resultate 2018

Wie so oft in diesem Sommer hat sich strahlender Sonnenschein präsentiert, wenn Tria Basilethen am Start sind. Und dem Lockruf der Vereinsmeisterschaft konnten sich 10+1 Athleten nicht entziehen.

Nachdem Steffi sich schon um kurz nach 8 Uhr in das Wasser des Sempacher Sees über die Volksdistanz gestürzt hatte, folgten ume kurz vor 9 Uhr die ersten Tria Basilea Trikots. Aufgrund der sehr warmen Temperaturen blieben alle Neopren-Anzüge zum Glück in der Tasche.

Spätestens auf der Radstrecke konnte man sicher sein, dass alle paar Minuten einem ein bekanntes Gesicht entgegenkam. Das spornte noch mehr an um hart in die Pedalen zu treten und Nora belegte nach dem Velofahren sogar den 2. Rang in ihrer AK.

Während die einen noch die Landschaft oberhalb von Nottwil genossen, bahnten sich unten auf der Lauftstrecke spannende Duelle an. Mark-Anthony und Thömy lieferten sich im Zeitvergleich ein Kopf-an-Kopf Rennen. Gewonnen hat die jahrzehntelange Erfahrung mit einer unglaublichen Zeit in T2. Kurt und Bastian hingegen haben sich im direkten Zweikampf gemessen und Bastian konnte dank eines couragierten Endspurts einen kleinen Vorsprung für sich herausholen.

Roland und Tamara hatten die schnellsten Tria Basilea Laufzeiten und unterstützt wurden sie und alle anderen durch den vereinseigenen Streckensupport.

Auch Nic, Dominik und Silvana haben den Wettkampf erfolgreich beendet.

Das Schlussergebnis der Vereinsmeisterschaft

1. Nora / Thömy

2. Tamara / Mark-Anthony

3. Silvana / Roland

Herzliche Gratulation an alle!

 

 

 

Triabasilea - Der Triathlon Verein in Basel   |    Copyright ©  Zeisch GmbH